8. Februar 2017

Autoren an die Steuer

Autoren an der Steuer ist ein Projekt für Schreiberlinge, die in erster Linie keine oder wenig Ahnung von Steuern haben. Ich versuche dabei einerseits, wöchentlich aufeinander aufbauende Artikel zu schreiben, die einen druckfrischen Autoren aufklären, wie er mit seiner Schriftstellerei umzugehen hat und wie er sich das Finanzamt zum Freund und Helfer machen kann. Gut, so ganz kann ich das nicht verwirklichen, aber mit dem Finanzamt übereinzustimmen, zu verstehen, was da zwischen all den Steuerparagraphen geschieht und was das ganz speziell für Autoren heißt: Das soll “Autoren an die Steuer” erklären. Hier sind die aktuellsten Artikel. Den “Fahrplan”, also ein Inhaltsverzeichnis, findest du in Kürze unten auf dieser Seite. Also, worauf wartet ihr noch?

Autoren an die Steuer!


Der Fahrplan für Autoren an die Steuer

Folgende Artikel sind bisher geplant:

Ist mein Schreiben Liebhaberei oder Nebentätigkeit? | Autoren an die Steuer #01

Der Artikel richtet sich hauptsächlich an Autorinnen und Autoren, die neben ihrem Hauptjob (sogenannter “Brotjob”) schreiben und durch Selfpublishing ihre ersten paar Euro verdienen. Verdient man ein bisschen Geld, ist die erste Frage, die man sich stellen sollte: Ist das ein Hobby? Oder muss ich dem Finanzamt meine Einkünfte offenlegen?

  • Ab wann ist mein Schreiben eine Nebentätigkeit?
  • Was ist eigentlich “Liebhaberei”?
  • Was ist der Unterschied zwischen Liebhaberei und Nebentätigkeit?
  • Wer entscheidet, ob Schreiben Liebhaberei ist?

Antworten auf diese Fragen findest du im ersten Artikel der Serie: “Ist mein Schreiben Liebhaberei oder Nebentätigkeit?” vom 08. Februar 2017.

 

Die Basics: Hilfe, ich verdiene Geld! | Autoren an die Steuer #02

Die absoluten Basics werden hier erklärt. Was zu tun ist, wenn man Geld verdient, wird in diesem Artikel schnell klar: Es geht um den Fragebogen zur steuerlichen Erfassung.

  • Woher kommt das Geld eines Autors?
  • Wie fülle ich den Fragebogen zur steuerlichen Erfassung auf?
  • Wann interessiert sich das Finanzamt für meine Einnahmen?
  • Vorteile und Nachteile von der schriftstellerischen Tätigkeit als Nebentätigkeit

Steuer-Basics für Autoren: Hilfe, ich verdiene Geld! vom 15. Februar 2017.

 

Steuererklärung bei Nebeneinkünften als Autor | Autoren an die Steuer #03

Wie eine Steuererklärung von Autoren bei Nebeneinkünften prinzipiell anzufertigen ist, erkläre ich euch in diesem Artikel, indem ich darauf eingehe, was überhaupt Betriebseinnahmen und -ausgaben sind. Ich kläre folgende Fragen:

  • In welcher Anlage gibt man seine Einnahmen und Ausgaben an?
  • Welche Einnahmen muss ich angeben?
  • Welche Betriebsausgaben kann ich voll absetzen?
  • Bei welchen Betriebsausgaben muss man aufpassen?
  • Welche Sonderregelungen gibt es?
  • Was sind die üblichen Kosten der Autorentätigkeit?

Steuererklärung bei Nebeneinkünften als Autor vom 22. Februar 2017.

 

Wann bin ich als Autor Unternehmer oder Kleinunternehmer? | Autoren an die Steuer #04

Wann du etwas mit Umsatzsteuer zu tun hast und wann nicht, erkläre ich dir im Artikel über die Kleinunternehmerschaft als Autor.

  • Was heißt der Begriff “Unternehmer”?
  • Was ist unter der Unternehmereinheit zu verstehen?
  • Wann ist ein Autor Kleinunternehmer?
  • Ab wann wird man zum Unternehmer und was heißt das?

Dieser Artikel wurde am 02. März 2017 fertiggestellt und ist hier zu finden: Wann bin ich als Autor Unternehmer oder Kleinunternehmer?

 

Selfpublisher – Gewerbe oder Freiberufler? | Autoren an die Steuer #05

Wann bist du Gewerbetreibender und wann Freiberufler? Was heißt das konkret für deine Steuererklärung?

Dieses Thema hat mich maßlos in Anspruch genommen, aber ich hoffe, dir weitestgehend alle Fragen beantwortet zu haben. Im ersten Artikel vom 08. März 2017 beantworte ich folgende Fragen:

  • Was steht im Gesetz zu gewerblicher und freiberuflicher Tätigkeit?
  • Was ist schriftstellerische Tätigkeit?
  • Wo ist der Unterschied zwischen Gewerbe und Freiberuf?
  • Sind Selfpublisher Freiberufler?
  • Immer? (Nein)

Die Antworten auf diese Fragen findest du im Artikel “Als Autor Freiberufler oder Gewerbetreibender?“. Weiter geht’s bei diesem umfangreichen Thema mit folgenden Fragestellungen:

  • Ich bin Freiberufler und Gewerbetreibender. Und jetzt?
  • Welche (vornehmlich online)-Tätigkeiten sind freiberuflich und welche gewerblich?
  • Wie gebe ich die gemischte Tätigkeit in der Steuererklärung an?
  • Was ist mit den Einkünften über Patreon?
  • Wie teilt man Betriebsausgaben bei gemischter Tätigkeit auf?

Diese Fragen beantworte ich dir im Rahmen des Artikels “Gemischte Tätigkeit (Freiberuf + Gewerbe)” vom 15. März 2017.

Das Missverständnis mit der Reichensteuer | Autoren an die Steuer #06

Die Reichensteuer wird ab einem Einkommen von deutlich mehr als 250.000 Euro im Jahr mit einem Steuersatz von 45 % erhoben. Das heißt aber nicht, dass die Reichen 45 % ihres Einkommens abgeben müssen.

  • Was ist der Grenzsteuersatz der Einkommensteuer? Wie rechnet man damit?
  • Was ist der Durchschnittsteuersatz der Einkommensteuer?
  • Was hat die Reichensteuer mit dem Grundfreibetrag zu tun?
  • Wenn man bei einem Steuersatz von 45 % nicht 45 % seines Einkommens abgeben muss, was dann?

Dieser Artikel ist am 12. April 2017 fertiggestellt und ist ab diesem Datum hier zu finden: Das Missverständnis mit der Reichensteuer

 

Vorsteuer oder Umsatzsteuer | Autoren an die Steuer #07

Auch Kleinunternehmer müssen sich ein bisschen mit der Umsatzsteuer auskennen, spätestens wenn es um die Anschaffung geringwertiger Wirtschaftsgüter geht. Dazu möchte ich in diesem Artikel grundlegende Fragen klären.

  • Nach welchem System funktioniert die Mehrwertsteuer?
  • Was bitteschön soll denn das “Allphasen-Netto-Umsatzsteuer mit Vorsteuerabzug” sein?!
  • Was ist der Unterschied zwischen Vorsteuer und Umsatzsteuer?

Dieser Artikel ist am 26. April 2017 fertiggestellt und ist ab diesem Datum hier zu finden: Vorsteuer oder Umsatzsteuer?

 

Amazon KDP und die Umsatzsteuer | Autoren an die Steuer #08

Aufgrund von Fehlerhaftigkeit habe ich mich entschieden, den Artikel vom 10. Mai 2017 aus dem Netz zu nehmen.

 

Kapitalertragsteuer zurückholen als Geringverdienender | Autoren an die Steuer #09

Wenn du zur Miete irgendwo wohnst, hast du sicherlich eine Mietkaution gezahlt. Aber auch dein Kontostand wird zum 31.12. des Jahres mit Zinsen, wenn auch sehr gering, belohnt. Darauf fällt unweigerlich Kapitalertragsteuer an.

  • Warum ist die Kapitalertragsteuer eine Quellensteuer? Was heißt das?
  • Muss ich Kapitalertragsteuer zahlen?
  • Kann ich die Kapitalertragsteuer zurückkriegen?
  • Wie fülle ich die Anlage KAP aus?

Dieser Artikel ist am 17. Mai 2017 fertiggestellt und ist ab diesem Datum hier zu finden: Kapitalertragsteuer zurückholen: Geringverdiener

 

Last-Minute-Tipps für die Steuererklärung 2016 | Autoren an die Steuer #10

Dieser Artikel wird am 24.05.2017 veröffentlicht. Somit bleiben nur noch sieben Tage, um die Steuererklärung 2016 fertigzustellen. In diesem Artikel gebe ich dir ein paar Last-Minute-Tipps, die dir helfen, den Überblick zu behalten und bloß nichts zu vergessen. Am 24. Mai 2017 hier: Last-Minute-Tipps für die Steuererklärung 2016 für Autoren

 

Sonderartikel: Existenzgründung als Autor

Um mal weg von der grauen Theorie von “Autoren an die Steuer” zu kommen, beleuchte ich in einem Sonderartikel, der nicht zu diesem Projekt gehört, aber auch nicht in den regulären Blog, die Aspekte der Existenzgründung. Es geht unter anderem um Folgendes:

  • persönliche und fachliche Kenntnisse / Voraussetzungen
  • das Besondere am Autorendasein
  • Wie wichtig ist der Standort?
  • A&O: Weiterbilden und Vernetzen
  • Und das Finanzamt?
  • Marketing
  • Branding
  • Businessplan
  • Zielgruppenanalyse
  • Was ist mit der Rente? Ein einfaches Konzept

Ab 07. Juni 2017 hier zu finden: Existenzgründung als Autor

 

Progressionsvorbehalt leicht gemacht | Autoren an die Steuer #11

In diesem Artikel erkläre ich dir folgendes:

  • Welche Einkünfte sind einkommensteuerlich steuerfreu?
  • Warum sind steuerfreie Einkünfte doch nicht wirklich steuerfrei?
  • Wie kann ich den Progressionsvorbehalt händisch ausrechnen?
  • Progressionsvorbehalt und Opfertheorie: Warum macht man das?

Dieser Artikel ist am 21. Juni 2017 fertiggestellt und ist ab diesem Datum hier zu finden: Progressionsvorbehalt leicht gemacht

 

Formulare bei Autoren an die Steuer

 

Wenn du Fragen, Lob, Kritik oder Anregungen für neue Artikel aus der Reihe hast, meld’ dich unbedingt per Mail an autorenandiesteuer [at] achetats.com bei mir! Mit dem Projekt verdiene ich keinen Cent. Ich würde mich wirklich sehr freuen, wenn du mir zeigst, dass dir dieses Projekt einen einzigen Euro wert ist und mich bei Patreon unterstützt. Damit wird schnell gesichert, dass ich weiter machen kann und auf jede Frage eingehe. Außerdem erhältst du Zugriff auf exklusiven Autorencontent in Form von Podcasts und hast u.a. die Chance, ein signiertes Exemplar, eine Danksagung in einem meiner Bücher und viel mehr zu bekommen!

http://patreon.com/kiakahawa