katastrophmimimi

Katastromimimi.

Ich weiß nicht, was ich heute schreiben soll. Denn mir geht’s nicht so gut. Also dachte ich, mit dem Blogartikel lass‘ ichs heute sein, aber wenn gar nichts kommen würde, wäre das ja auch nicht so toll. Dann dachte ich, ich probier’s mit Poetry Slam, und schreibe darüber, wie sehr mir alles gerade auf den Read more about Katastromimimi.[…]

mehr-geschaeft

Wie man schnell reich wird: Mehr Geschäft Erfahrungen

Ich habe das “Mehr Geschäft Online Business Coaching 2.0” getestet. Versprochen wird konkret, dass du für nur 49,00 € Investition nach nur einem Monat durch das Wissen, das dir im Online-Bereich bereitgestellt wirst, über 1.000 € im Monat passives Einkommen generierst. 1.000 € im Monat einfach so nebenbei verdienen – schön wär’s! Ich habe schon Read more about Wie man schnell reich wird: Mehr Geschäft Erfahrungen[…]

0921stephen_king

Darf ich Stephen King widersprechen?

Er hat es geschafft. Ein Gott der Buchbranche ist der Schriftsteller, der heute siebzig wird, schon seit Ewigkeiten. Wer 400 Millionen Bücher verkauft hat, weiß, wie es geht. Also habe ich “Das Leben und das Schreiben” (Originaltitel: „On Writing: A Memoir of the Craft“) gelesen. In den Abschnitten “Was schreiben ist”, “Der Werkzeugkasten” und “Über Read more about Darf ich Stephen King widersprechen?[…]

0908-denk_dich_ungluecklich

Denk dich unglücklich! Schaffe dir Unglück.

Denk dich unglücklich! Ich weiß nicht, wann dieser Zeitpunkt bei mir kam, aber inzwischen schätze ich, dass es jedem so geht: Irgendwann kommt der Zeitpunkt, an welchem wir merken, dass wir nicht mehr wissen, wie Glücklichsein geht. Wahrscheinlich haben wir dabei viel gemeinsam… Besonders glücklich war ich eigentlich nie, denke ich beim Schreiben der ersten Read more about Denk dich unglücklich! Schaffe dir Unglück.[…]

kein_geld_ausgeben

Kein Geld ausgeben für Lektorat & co

Autoren haben allen voran ein Problem: Budget! Selbstpublizierende und die, die Selfpublisher werden wollen, wollen kein Geld ausgeben für ein professionelles Lektorat. Ein Cover ist ohnehin viel zu teuer, vor allem, wenn man keine Ahnung hat, wie oft das Buch sich später verkauft und ein Coaching ist viel zu teurer Luxus. Ist klar … Was Read more about Kein Geld ausgeben für Lektorat & co[…]

0818-hoeflichkeit_vs_ehrlichkeit

Ehrlich vs. höflich: “Tut mir leid, aber …”

Ich würde wirklich gerne einen Teetext schreiben, aber ich habe weder Zeit noch Tee. Du würdest gerne selbstständig sein, aber das Risiko ist zu hoch und so schlecht ist dein aktueller Job gar nicht. Wir alle benutzen das Wörtchen “aber” viel zu oft, aber es geht wohl gar nicht anders … Doch was wäre, wenn? Read more about Ehrlich vs. höflich: “Tut mir leid, aber …”[…]

0728-mediendiaet_dafuer_und_dagegen

Mediendiät – ich bin dafür und dagegen

Vor etwas mehr als einem Jahr entdeckte ich ein Video zum Thema Mediendiät auf einem meiner liebsten Youtube-Kanäle. Ich war begeistert, denn dieser Verzicht auf Nachrichten erschien mir simpel sowie effizient und schon begann ich. Und ritt damit in meine eigene, persönliche Hölle. Glaube ich jedenfalls. Wir verbringen viel zu viel Zeit damit, uns über Read more about Mediendiät – ich bin dafür und dagegen[…]

20170624_125439

Umgekehrte Businessberatung wider Willen: publisherparadoxon

Die erste Session kommt zuletzt? Das publisherparadoxon klang von Anfang an sehr interessant. Bei der Sessionplanung am Samstag, den 24. Juni auf dem Literaturcamp in Heidelberg stellte Jan-Paul Laarmann eine besondere Session vor. Mit den Worten: “Ich gebe diese Literaturzeitschrift heraus! Alle finden sie geil, aber keiner liest sie!” hatte er mich. Ich wollte zu Read more about Umgekehrte Businessberatung wider Willen: publisherparadoxon[…]

Foto: Kia Kahawa

Geld und Zeit, oder: Das Maß aller Dinge

Ich mache mir gerade ein paar Gedanken. Und diese Gedanken will ich in einem Teetext festhalten. Und zwar ohne Pointe, ohne Aussage. Ohne irgendwas, was die Gedanken rechtfertigen oder begründen muss. Meiner aktuellen Stimmung geschuldet ist mir Geld sehr wichtig. Denn ich habe keins. Wer kein Geld hat, möchte welches haben. Und das nicht aus Read more about Geld und Zeit, oder: Das Maß aller Dinge[…]

grenzen

Grenzen der Kollegialität?

In den letzten Tagen sind Dinge passiert, die mich und meine Grundwerte auf eine Probe stellen. Im Leben eines jeden Selbstständigen kommt es vor, dass man sich darüber bewusst wird, dass Kollegen auch Konkurrenten auf dem Markt sein können – oder es tatsächlich sind. Ich trinke also jetzt einen Tee und schmeiße mit Gedanken zu Read more about Grenzen der Kollegialität?[…]