Foto: Kia Kahawa, die vielfahrende Verfasserin

Vom Schreiben im Zug #kiaunterwegs

Ich schreibe 3000 Wörter in eineinhalb Stunden. Dreitausend Wörter. In eineinhalb Stunden! Ist das zu fassen? Mein Geheimnis liegt auf Schienen. Seit ich unterwegs bin, schreibe ich im Zug. Schon immer habe ich hier am liebsten geschrieben, aber Cafés und American Diners haben es mir auch angetan. Ein kurzes Wort dazu: Wenn du irgendwo ein Read more about Vom Schreiben im Zug #kiaunterwegs[…]

Foto: Kia Kahawa

Geld und Zeit, oder: Das Maß aller Dinge

Ich mache mir gerade ein paar Gedanken. Und diese Gedanken will ich in einem Teetext festhalten. Und zwar ohne Pointe, ohne Aussage. Ohne irgendwas, was die Gedanken rechtfertigen oder begründen muss. Meiner aktuellen Stimmung geschuldet ist mir Geld sehr wichtig. Denn ich habe keins. Wer kein Geld hat, möchte welches haben. Und das nicht aus Read more about Geld und Zeit, oder: Das Maß aller Dinge[…]

Foto: Kia Kahawa

Erkenntnisse einer Reisenden #kiaunterwegs

Hey, du. Erinnerst du dich daran, wie ich vor wenigen Wochen einen spontanen Teetext darüber schrieb, was auf der Messe alles schieflaufen kann? Ja? Sicherlich fandest du es gut, eine authentische Autorin zu sehen, die awesome Zeug macht und dabei regelmäßig immer mal wieder Stück für Stück verkackt. Und weißt du was? Ich reise. Und Read more about Erkenntnisse einer Reisenden #kiaunterwegs[…]