Sachbücher verstehen wir oft als Überkategorie für alle Nicht-Romane. In einem Sachbuch geht es um ein bestimmtes Sachthema, das plausibel und verständlich behandelt wird. Sachbücher sind keine Fachbücher, aber Ratgeber können Sachbücher sein. Wie der Sachbuch Buchsatz aussieht und worauf wir achten, wenn wir deinem Sachbuch ein schickes Layout verpassen, erkläre ich dir in diesem Artikel.

 

Der Aufbau vom Sachbuch Buchsatz

Im Gegensatz zu einem Magazin oder einem Fachbuch haben Sachbücher meist mehr Gemeinsamkeiten mit der Belletristik. Während Romane in den meisten Fällen ohne Glossar oder Vorwort auskommen, gibt es bei Fachbüchern meist ein Editorial, mehrer Autorinnen und Autoren, ein Stichwortregister und vor allem ein Inhaltsverzeichnis.

Sachbücher bewegen sich, was das angeht, zwischen den Romanen und den Fachbüchern. Schließlich werden Sachbücher oft zu Unterhaltungszwecken gelesen oder, in Form eines Ratgebers, mit einem gewissen Blick ins Innere durch den Leser oder die Leserin konsumiert.

Ein Sachbuch beginnt, wie jedes Buch, mit U1 und U2. U1 und U4 sind gemeinsam mit dem Buchrücken das Cover deines Sachbuchs. Die U2 und U3 sind die Rückseiten von U1 und U4, also die Rückseite des stärkeren Kartons oder der Pappe, die den Buchblock umgibt. Seite 1 ist daher immer eine rechte Seite. Sie ist der so genannte Schmutztitel: Hier steht meist, ob Sachbuch Buchsatz oder Roman, der Titel des Buches samt Untertitel und Autoren- und Verlagsnennung.

Auf Seite 2 kannst du Angaben über dich als Autor platzieren, auf Seite 3 befindet sich der Haupttitel. Darauf folgen Impressum, Widmung und eine Leerseite, bis der eigentliche Text meist auf Seite 7 beginnt.

Bei Sachbüchern empfehle ich, je nach Gestaltung und Umfang des Buches, das Inhaltsverzeichnis bereits auf Seite 6 beginnen zu lassen. Wünschenswert sind Inhaltsverzeichnisse, die eine gerade Seitenanzahl einnehmen: Also Seite 6 und 7 oder die Seiten 6,7, 8 und 9. In manchen Fällen kann, bei besonders umfangreichen Sachbüchern, das Inhaltsverzeichnis auch gedoppelt werden: Eine Doppelseite für den kurzen Überblick, und die in der Hierarchie niedriger gestellten Überschriften finden ihren Platz anschließend in einem mehrseitigen, detailierten Inhaltsverzeichnis.

 

Besonderheiten des Buchsatzes bei Sachbüchern

Neben dem thematischen und stilistischen Charakter unterscheiden sich Sachbücher aber noch durch weitere Merkmale von ihren belletristischen Geschwistern. Sie enthalten zu Beginn ein Inhaltsverzeichnis und ein Vorwort und am Ende ein Stichwort- und Quellenregister, Literatur- und Quellenverzeichnis oder zusätzlich ein Glossar, aber auch der Sachbuch-Buchsatz unterscheidet sich schon im fortlaufenden Text.

Beispielsweise ist es hier eher üblich, fortlaufend die Kapitelüberschrift in der Kopfzeile widerzugeben. Mache ich deinen Buchsatz für dein Sachbuch, kannst du dich für jede Art der Darstellung entscheiden. Das Oberkapitel auf jeder geraden Seite, das Unterkapitel auf der rechten Seite – Zwischenüberschriften mit aufnehmen oder rauslassen, in der Kopfzeile eine fortlaufende Grafik wie ein Ladebalken … alles ist möglich. Diese Angaben kannst du auch an den Rand oder gar in die Fußzeile bringen, wenn du das möchtest.

Wichtig ist, dass das, worum es wirklich geht, Raum hat, sich vollends zu entfalten: Der Textblock muss ein gutes Layout für die Lesbarkeit enthalten! Für die verschiedenen Kapitelüberschriften wählen wir Formate, die sie zweifellos voneinander unterscheidbar machen. In Sachbüchern finden wir häufig Tabellen, Aufzählungen und Grafiken. Hier ist ein schöner Buchsatz tatsächlich noch wichtiger für das angenehme Lesevergnügen, als es bei Romanen der Fall ist.

 

Hochwertiger, professioneller Sachbuch Buchsatz

Am liebsten mag ich Sachbücher, bei denen die verschiedenen Überkapitel mit großzügigen Leerseiten als Trenner zwischen dem Rest des Textes dargestellt werden. Hier kann ich als Buchsetzerin einiges tun, was dem Buch ein gutes Äußeres verleiht.

Aber es gibt auch Methoden und Wege, Tabellen und Bullet Points mit ihren hierarchischen Strukturen besonders klug ins Buch einzubinden. Manchmal sind dafür sogar Umstrukturierungen notwendig, die ich dir gerne während meiner Arbeit als dein Sachbuch Buchsatz Experte vorschlage.

Wir brauchen individuelle Tabstopps, einheitliche Objektformate mit cleverem Textumfluss für Illustrationen, Grafiken und Diagramme, und zugleich ein stilvolles Äußeres, das dem sachlichen Text einen gekonnten Schliff verleiht, durch den dein Thema zum Leben erwacht.

Ich bin immer gespannt auf die Herausforderung, ein Sachbuch zu setzen. Lade dir die Checkliste für den Buchsatz herunter, beantworte die darin enthaltenen Fragen und schick sie mir per E-Mail. Dann melde ich mich mit allen weiteren Schritten bei dir und wir machen gemeinsam ein richtig schönes Sachbuch!

Alles Liebe,

Kia

P.S.: Hier gelangst du zur Buchsatz-Landing-Page 🙂

close

Willst du immer up to date bleiben?



Abonniere den Newsletter und werde über jeden neuen Beitrag auf kiakahawa.de informiert.
Mit dem Absenden deiner Daten in diesem Formular erhältst du eine Bestätigungs-E-Mail. Mit Klick auf den darin angegeben Link bestätigst du deine Newsletter-Anmeldung (Double-Opt-In).
Mit der anmeldung zum Newsletter bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen und verstanden hast.