Hi, ich bin Kia!

Ich produziere Ideen, die zu Erinnerungen werden.
Mein Warum? Ich mag schöne Texte.

Bücher

Protagonisten, die ihre eigenen Widersacher sind. Zukunftsvisionen, die utopisch und dennoch gefährlich sind. Entwicklungsromane, Jugendbücher, Liebe und Science Fiction.

Autorenblog

Auf meinem Blog erwarten dich Expertentipps aus der Literaturbranche, Selbstversuche, ehrliche Worte und der Alltag einer Schriftstellerin, aber auch “Autoren an die Steuer”.

Veranstaltungen

Im Veranstaltungskalender findest du Termine zu meinen Lesungen, Buchmessen, Vorträgen und anderen Events, auf denen ich anzutreffen bin. Willst du mich buchen, kontaktiere mich bitte persönlich.

Buchsatz

Ich setze dein Buch!
In Kombination mit einem Korrektorat, oder als reine Satzleistung. Deine optisch ansprechenden Texte sind meine Leidenschaft.

Lektorat

Durch meine Erfahrung als Schriftstellerin kann ich inzwischen Lektorate in verschiedenen Genres anbieten.
Ab 4,40 € pro Normseite.

Mentoring

Du willst etwas von mir lernen?
Ich bereite dich auf deine Lesung vor, prüfe dein Exposé oder bringe dir bei, wie du Verlage beeindruckst.

Ich bin laut.

Figuren meiner Bücher sind oft Personen, die in unserer Gesellschaft übersehen werden. Meine Helden haben Depressionen, Übergewicht, eine manische Psychose oder etwa eine Sehbehinderung.
Ich thematisiere Cybermobbing der aktuellen jungen Generation, Selbstfindungsprozesse, Alltagsrassismus, oder auch mal Menschenrechte für künstliche Intelligenzen im Jahr 2197. Dabei haben meine Bücher eine gewisse Leichtigkeit, sodass wir schweren Themen begegnen und uns dennoch unterhalten fühlen können.

Ich liebe Bücher.

In einer Branche, in der selbst veröffentlichte Werke immer professioneller werden. Mit einem ordentlichen Lektorat, einem akribischen Korrektorat und einem ansprechend-aufregenden Buchsatz verhelfe ich meinen Kundinnen und Kunden zu den besten Büchern, die sie auf den Markt bringen können.

Ich bin aktiv.

Man kennt mich als Inhaberin und Chefredakteurin des Buchensembles, als Leiterin des Autorenstammtisches in Hannover, als Veranstalterin von LEOGUNA und als professionelle Bloggerin diverser Projekte.

Ich bin Kia.

LEOGUNA

Die LEOGUNA findet zwei Mal jährlich in Hannover statt. Dich erwarten fünf Autor*innen, fünf Bücher und fünf Genres an einem Abend.

Buchensemble

Seit Dezember 2018 leite ich das Buchensemble. Wir veröffentlichen wöchentlich neue Buchrezensionen aller Genres. Da alle Rezensent*innen zugleich Schriftsteller sind, haben unsere Rezensionen die gewisse Tiefe.

Aktuell im Blog

Eine KI prüft mein Manuskript – das kann Qualifiction!

Eine KI prüft mein Manuskript – das kann Qualifiction!

Qualifiction ist ein junges Unternehmen aus Hamburg und hat LiSA (Literatur-Screening & Analytik) auf den Markt gebracht. Ich habe Qualifiction schon im Januar kennengelernt, als mir ein ARD-Beitrag über die Firma zugespielt wurde. Im März habe ich Gesa Schöning...

mehr lesen
Leoguna startet am 27. April um 19:30 Uhr!

Leoguna startet am 27. April um 19:30 Uhr!

Leoguna startet. Die erste Gemeinschaftslesung, die ich jemals organisiert habe. Wenn alles gut läuft, wird Leoguna zu einem halbjährlichen Projekt! Dann habe ich etwas für euch. Und zwar eine Gemeinschaftslesung. 5 Autor*innen 5 Bücher 5 Genres Entdecke Neues, sei...

mehr lesen
Triff mich auf der Leipziger Buchmesse 2019!

Triff mich auf der Leipziger Buchmesse 2019!

Auf der Leipziger Buchmesse bin ich unter Autorenkolleginnen dafür bekannt, außer einer kurzen Umarmung, fünf Wörtern und einem schnellen Schritt, manchmal auch nur Winken aus der Ferne mit gequältem Gesichtsausdruck, nicht viel für euch übrig zu haben. Das tut mir...

mehr lesen
Schon wieder ein YouTuber-Buch!

Schon wieder ein YouTuber-Buch!

"Kann man mal machen* ist ein "Youtuber-Buch". So nennt man das offenbar, wenn ein Buch nicht von einem hauptberuflichen Schriftsteller, sondern von einem Social Media Influenzer mit großem Youtube-Kanal geschrieben wird. Ich kenne viele dieser Vorurteile und quälend...

mehr lesen
Bücher sind Gift.

Bücher sind Gift.

Nachdem ich einen Druckkostenzuschussverlag getrollt habe, einen Nachruf auf mein Buch verfasst habe und mit meinem Artikel zum Thema "Nein-Sagen" mehr als 4.000 Leute in einer Woche erreicht habe, habe ich ein bisschen... äh... Spaß am Clickbait gefunden. Daher steht...

mehr lesen
Offener Brief an alle Schnellpublisher

Offener Brief an alle Schnellpublisher

Lieber Schnellpublisher, du hast ein Buch geschrieben. Das ist toll. Um nicht zu sagen: Wunderbar! Wie gut kennen wir alle die Situation: Wir nehmen uns endlich vor, eine Idee umzusetzen, die Geschichte niederzuschreiben und endlich am Ball zu bleiben. Statt die...

mehr lesen

Die Stimmen der
anderen

Trigger und Triggerwarnungen

Trigger und Triggerwarnungen

Teil 3 von 3 des Interviews mit Nora Bendzko. Hier geht's zurück zu Teil 2. Das Thema Trigger ist extrem wichtig geworden in der letzten Zeit, jedenfalls meiner Meinung nach. Und zwar indem es mehr Aufmerksamkeit erlangt. Allgemein befinden wir uns auf einem guten...

mehr lesen
Der Ton im Internet wird feindlicher

Der Ton im Internet wird feindlicher

Gestern habe ich Nora Bendzko zum Thema Gewaltverherrlichung in der modernen Literatur befragt. Dabei bezogen wir uns auf einen Tweet, den sie aus dem Korrektorat abgesetzt hat. Zum gestrigen Teil des Interviews gelangst du über diesen Link. Unter dem Tweet fand ich...

mehr lesen
Hat die Literaturszene ein Problem mit Gewalt?

Hat die Literaturszene ein Problem mit Gewalt?

Heute möchte ich ein Interview mit Nora führen und dabei auf Themen eingehen, die aktuell auf Twitter die ein oder andere große Runde machen. Es geht um Empathie, und damit um Trigger, Sensitivity Reading, Gewaltverherrlichung und wie sich das alles in der...

mehr lesen

Autoren an

die Steuer

 

Ist mein Schreiben Liebhaberei oder Nebentätigkeit?

Ist mein Schreiben Liebhaberei oder Nebentätigkeit?

Stell dir mal vor, du arbeitest in einem Bürojob. Sagen wir mal der Einfachheit halber, du würdest 1000 Euro Lohnsteuer zahlen. Clever wie du bist, beginnst du eine Nebentätigkeit als Autor oder Autorin und machst durch Messebesuche und Investitionen für Lektor &...

mehr lesen
Studenten an die Steuer! Der Verlustvortrag

Studenten an die Steuer! Der Verlustvortrag

Autoren an die Steuer! Wenn du nicht vom Schreiben lebst und keinen Brotjob nebenbei hast, gehörst du zu wahrscheinlich zu einer ganz bestimmten Gruppe, die ich unter meinen Autorenkollegen oft treffe: Studenten! Auch Studenten sollten eine Steuererklärung machen. Oft...

mehr lesen