Die Ambivalenz der BuchBerlin

Die Ambivalenz der BuchBerlin

Ich war auf der BuchBerlin und möchte zweierlei loswerden. Wie so’n Black’n’White-Keks gebe ich dir erst den heiteren, aber unvollständigen Messebericht, und dann die volle Breitseite von Deprimiertheit her. Viel Wasauchimmer beim Lesen; heute mal etwas persönlicher...
Katastromimimi.

Katastromimimi.

Ich weiß nicht, was ich heute schreiben soll. Denn mir geht’s nicht so gut. Also dachte ich, mit dem Blogartikel lass‘ ichs heute sein, aber wenn gar nichts kommen würde, wäre das ja auch nicht so toll. Dann dachte ich, ich probier’s mit Poetry Slam, und schreibe...
Darf ich Stephen King widersprechen?

Darf ich Stephen King widersprechen?

Er hat es geschafft. Ein Gott der Buchbranche ist der Schriftsteller, der heute siebzig wird, schon seit Ewigkeiten. Wer 400 Millionen Bücher verkauft hat, weiß, wie es geht. Also habe ich “Das Leben und das Schreiben” (Originaltitel: „On Writing: A Memoir...
Kein Geld ausgeben für Lektorat & co

Kein Geld ausgeben für Lektorat & co

Autoren haben allen voran ein Problem: Budget! Selbstpublizierende und die, die Selfpublisher werden wollen, wollen kein Geld ausgeben für ein professionelles Lektorat. Ein Cover ist ohnehin viel zu teuer, vor allem, wenn man keine Ahnung hat, wie oft das Buch sich...