Das musst du zum Wirtschaftsjahr wissen? 

Das musst du zum Wirtschaftsjahr wissen? 

Du hast sicher schon mal vom Wirtschaftsjahr oder Geschäftsjahr gehört? Wie du weißt, hat ein Jahr 12 Monate. Das gilt auch für das Wirtschaftsjahr. Allerdings muss das Wirtschaftsjahr nicht zwingend dem Kalenderjahr entsprechen. 

(mehr …)
Wer gilt als Freelancer? 

Wer gilt als Freelancer? 

Freelancing beschreibt im Grunde eine selbstständige Tätigkeit, bei der sich die Ausübenden selbst darum kümmern müssen, Aufträge zu erhalten und genügend Arbeit zu haben, um davon leben zu können. 

(mehr …)
Budgetierung für Autoren und Autorinnen 

Budgetierung für Autoren und Autorinnen 

Die Budgetierung ist für alle Unternehmen ein wichtiger Teil auf dem Weg zum Erfolg. Das gilt genauso für Autor*innen, schließlich musst du auch immer deine Finanzen im Blick behalten und aufpassen, dass deine Liquidität nicht versiecht. Eine moderne Budgetierung ist deshalb etwas, mit dem du dich beschäftigen solltest. Du kannst mit diesem Artikel beginnen. 

(mehr …)
Das ist die Umsatzsteuer-Sondervorauszahlung 

Das ist die Umsatzsteuer-Sondervorauszahlung 

Die Umsatzsteuer kann zu einem recht komplexen Thema werden. Das fängt schon bei der Höhe an. Mal sind es 7 Prozent, mal sind es 19 Prozent. Dann musst du die Umsatzsteuer auch noch an das Finanzamt vorauszahlen. Bei Geschäften im Ausland hingegen darfst du keine Umsatzsteuer ausweisen. Und jetzt kommt auch noch die Umsatzsteuer-Sondervorauszahlung dazu. 

(mehr …)
Dann erstellst du eine zusammenfassende Meldung 

Dann erstellst du eine zusammenfassende Meldung 

Die zusammenfassende Meldung ist ein Bericht für das Finanzamt, der alle Umsätze durch Geschäfte im Ausland zusammenfasst. Die zusammenfassende Meldung ist also auch für Autor*innen wichtig, wenn sie ihre Bücher direkt ins Ausland verkaufen und Umsatzsteuer ausweisen. 

(mehr …)